Start
Article Index
North American P-51 D-FPSI
P-51D / D-FPSI under maintenance at MeierMotors
History of the wartime "Lucky Lady VII"
All Pages
There are no translations available.

 

 

Serial 44-72773 , Kennung D-FPSI (ex-G-CDHI)

Dieses Flugzeug gehörte der "The Real Airplane Company" in Yorkshire und wurde nach Freiburg verkauft. Am 30.09.2007 war der Überführungsflug nach Freiburg anberaumt. Die Maschine hiess früher "Susy" , danach "Darlin´Ann". Im August 2009 hat der neue Eigentümer ihr eine neue Idendität gegeben und das Flugzeug "Lucky Lady VII" getauft. 

Hier die Geschichte des Flugzeuges in tabellarischer Übersicht :


Construction Number 122-39232, USAAF Serial 44-72773

13.02.1945: Akzeptiert durch die USAAF
16.02.1945: Auslieferung and die USAAF
02.03.1945: arrived at Newark/ New Jersey
12.03.1945: Überführung nach Süditalien
16.03.1945: Einsatz in Italien
28.08.1945: Rücktransport in die USA, „surplus“, Einlagerung 4108th BASUT
03.03.1947: Überführung nach Kelly Flield, Einlagerung 4121 BASUT
09.09.1951: Eingliederung in die 131st Fighter Bomber Wing, George AFB, Victorville/ Kalifornien
07.06.1953: Air Material Center at Norton AFB, Kalifornien
14.02.1954: Eingliederung in die 182nd Fighter Bomber Squadron, Texas ANG, Brooks AFB in San Antonio
31.05.1958: sold as surplus

31-05-1958: Fuerza Area De La Guardia Nacional De Nicaragua registriert als GN120

08.07.1963: Eigentümerwechsel nun Will Martin, Palos Park/Illinois, nun mit der amerikanischen zivilen RegNr. N12066

Die Mustang hatte nun 805:25 Stunden auf dem airframe

15.07.1963: Aero Enterprises Inc.
03.12.1963: Appliance Buyess Credit Coroporation
13.04.1964: neuer Eigentümer D.C. Barratt
15.12.1964: neuer Eigentümer Variety Motors Aircraft Sales
15.12.1964: weitergegeben an Alvin B.Celcer
15.06.1965: verkauft an J.N.Buchinall Jr., Texas
23.04.1983: verkauft an Robert L. Ferguson, Massachusetts  

18.06.1987: verkauft an Charles Church, G-SUSY
1990 : verkauft an Paul Morgan, nun „Darlin Ann“
2007 : MeierMotors GmbH
2009 : Christoph Nöthiger (Schweiz), “Lucky Lady VII”, Crew Chief: Stefan Hangartner (Schweiz), storage&maintenance by MeierMotors  

 

Das Flugzeug wurde entlackt und präsentierte sich im Dezember 2008 in polierten „NaturMetal“. Eine P-51Mustang in reinster Form.

Beim Polieren wurden bewusst die geschichtlichen „Narben“ nicht wegrestauriert. Dieses wunderschöne Flugzeug ist authentisch bis zum letzten „Kratzer“. Diese schlichte Eleganz wurde auch durch die neue Idendität unterstrichen, eben "Lucky Lady VII" . Wir wünschen Christoph Nöthiger und seinem Crew Chief Stefan Hangartner allzeit guten Flug mit diesem Ausnahmeflugzeug.

 Ein nahezu „unwirkliches“ schönes Flugzeug in der MeierMotors Werft.




 

Besucherzähler

1439016